Gedenkstätte in der Nähe von

Alt Tellin –

Kreuze für die verbrannten Schweineseelen

Der Hintergrund

Am 30.03.2021 sind in der Nähe von Alt Tellin / Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern bei einem Stallbrand 57.000 Schweine qualvoll verbrannt.
Der Betreiber, die LFD-Holding, hat bereits in der Vergangenheit gegen das Tierschutzgesetz und Brandschutzmaßnahmen verstoßen.
Trotz massiver Proteste seitens der Bürgerinitiative vor Ort und einem anhängigen Gerichtsverfahren, wurde der Bau der Anlage genehmigt.

Um was es geht

Dieses unfassbare Ereignis hat es kaum in die Medien geschafft. Wir möchten durch die Errichtung einer Gedenkstätte vor Ort, ein Zeichen gegen die Massentierhaltung setzen. 

Es sollen Kreuze, Transparente und ggf. ein Gedenkstein oder eine Schweinefigur aufgestellt werden, damit die 57000 Schweineseelen nicht umsonst gestorben sind und vor allem nicht vergessen werden.
#neverforgetAltTellin

Ort der Gedenkstätte

Wir von Schweineleben e. V. haben uns mit Sarah  des Lebenshofes 198, zusammengetan. Der Lebenshof wird von SchweineHund e. V. unterstützt und gibt Schweinen und Hunden ein neues Zuhause.
Sarah stellt einen Platz entlang Ihres Grundstückes zur Verfügung. Der Hof 198 liegt an einer viel befahrenen Bundesstraße in Richtung Alt Tellin und ist somit ideal, die Menschen an die Feuerhölle vom 30.03.2021 und deren Opfer, Muttersauen und Ferkel,  zu erinnern.

#Nie

 

wieder

 

Alt

 

Tellin

 

Kreuze für die Brandopfer – Ein Zeichen setzen

Wer kann mitmachen?

Jeder, der ein Zeichen für die Schweine in Alt Tellin setzen möchte, so dass diese Katastrophe nicht in Vergessenheit gerät. Ob als Einzelperson oder als Team oder Organisation, jeder ist eingeladen sein individuelles Kreuz oder gleich mehrere zu erstellen.

 

Welche Maße sollen die Kreuze haben?

Zwischen

1,20 bis 1,80 m in der Höhe und
0,60 m bis 1,00 m in der Breite

ist alles möglich.

Bitte daran denken, dass ein Teil des Holzes in der Erde verankert werden muss. Daher das Mindestmaß von 1,20 m (30 cm in der Erde, 90 cm ist sichtbar) nicht unterschreiten. Wird keine Extraverankerung für das Kreuz angebracht, bitte das Ende etwas anspitzen. Dies erleichtert das Einbringen in die Erde.

 

Welches Material soll verwendet werden?

Wir dachten an Holz, da das Material einfach zu beschaffen oder bereits vorhanden ist und gut mit Farbe bemalt werden kann. Es sollte der Witterung standhalten und gut im Boden befestigt werden können. Dachlatten mit Maßen 2,8 cm x 4,8 cm Dicke (Standardmaß) würden ausreichen. Es können aber auch Holzbretter sein, solange es in die oben genannten Maße passt.

Bitte benutzt keine Pinsel aus Schweineborsten oder Leim mit tierischen Bestandteilen.

 

 

Kreuze für Alt Tellin

 

Wie sollen die Kreuze aussehen?

Möglichst individuell, wie auch die verbrannten Schweine Individuen waren.
Jedes Schwein, was der Feuerhölle zum Opfer gefallen ist, war ein Individuum. Aus diesem Grund möchten wir, dass die Kreuze genauso individuell gestaltet werden. Die Beschriftung/Inschrift ist frei wählbar, sollte natürlich den Bezug zu den Schweinen und zum Brand in  Alt Tellin haben. Organisationen, Vereine und Firmen dürfen gerne ihr Logo auf dem Kreuz anbringen.

Damit sie gut sichtbar sind, bitte die Farben Schwarz, Braun und Dunkelgrün vermeiden (als Schriftfarbe ok) und möglichst auffällige Farben zum Einsatz kommen.
Wir wünschten uns, dass Rosa oder Pink in allen Schattierungen dabei sind oder Blau, Rot, Gelb, Hellgrün oder Weiß.

 

Wie sollen die Kreuze transportiert werden?

Wenn das Kreuz maximal 1,20 m hoch und max. 0,60 m breit ist, ist das Versenden z. B. mit einem DHL Paket für 5,99 € + Verpackung mit einem Maximalgewicht von 5 kg möglich. Gut einpacken, damit es nicht auf dem langen Weg Schaden nimmt.
Wenn Ihr die Querlatte mit Schrauben befestigt, diese für den Transport nicht fest anzieht, so dass die Latte parallel zur langen Latte gedreht werden kann, ist es einfacher, das Kreuz zu verpacken.
Vor Ort kann es dann auch leichter transportiert  und wieder in die ursprüngliche Kreuzform gebracht werden.

Die großen Kreuze sind leider nur mit Spedition oder selbst organisierten Transporten möglich. Da versuchen wir zentral von Heinsberg aus, eine Möglichkeit zu finden. Wenn sich jemand bereit erklärt, selbst zu fahren und ggf. noch große Kreuze auf dem Weg nach 17237 Möllenbeck einzusammeln, wäre das “saustark”.

 

 

Bevor das Kreuz losgeschickt wird – bitte Foto

Bevor Ihr Euer Kreuz(e) auf Reisen schickt, würden wir uns über ein Foto von Euch mit Eurem Kunstwerk freuen. Das Foto würden wir gerne veröffentlichen – siehe weiter unten auch unsere Social Media Aktion Kreuzzug.

Es ist aber kein Muss.

Logo SchweineHund e. V.

 

Wohin soll das Kreuz transportiert bzw. gesendet werden?

Die Adresse lautet:

SchweineHund e.V.
Chausseehaus 1
17237 Möllenbeck

 E-Mail:  h198@posteo.de

 

Ihr möchtet lieber finanziell unterstützen?

Wenn Ihr für das Holz, die Farbe, die Schrauben, die Pinsel oder den Transport lieber eine Geldsumme spenden möchtet, würden wir uns sehr darüber freuen und es wäre eine große Hilfe.

Bitte den Betrag unter Angabe des Verwendungszweckes “AltTellin” auf das Konto von SchweineHund e. V.

Wir von Schweineleben e. V. können zurzeit noch kein Konto einrichten, da die Eintragung als e. V. noch läuft.

Daher diese Bankverbindung verwenden:

SchweineHund e.V.
Verwendungszweck “AltTellin”

IBAN DE62 830 654 080 004 202 813

VR Bank Altenburger Land

 

 

Material für Kreuze

 

Falls es sich um eine Materialspende handelt, dann kontaktiert uns bitte vorher per E-Mail, damit wir das besser koordinieren können:

Betreff: Material für Alt Tellin

info@schweineleben.de

 
Namensnennung der Unterstützer

 

Ehre, wem Ehre gebührt.

Wir würden gerne alle, die bei unserer Aktion mitmachen auf unserer Webseite namentlich erwähnen. Natürlich nur, wenn Du damit einverstanden bist.

Egal, ob ein Kreuz gespendet, Geld überwiesen oder Material beschafft wird, sende uns einfach eine E-Mail, dass Du damit einverstanden bist, dass wir Deinen Namen veröffentlichen:

info@schweineleben.de

 

Social Media Aktion – Kreuzzug

01

Kreuz herstellen und gestalten wie oben beschrieben

 

Kleines Kreuz - Gedenkstätte - Alt Tellin

02

Macht ein Foto von Dir / Euch mit dem Kreuz

Zum Mitmachen ist es keine Bedingung ein Foto zu schicken, wäre aber eine tolle  Aktion, um ein gemeinsames Zeichen zu setzen.

03

Das Foto per Mail senden

Wir würden gerne das Foto auch auf der Homepage veröffentlichen.

Am besten als .png oder .jpg-Dateiformat.

 

04

Stichwort: #Hashtag-Aktion

Foto an einem, von uns noch festzulegenden Tag, auf Facebook, Instagram oder Twitter posten.

 

05

Kreuz an den Lebenshof schicken

Wenn Ihr das Kreuz fertig gestellt und ein Foto gemacht habt, dann direkt ab an die Adresse der Gedenkstätte zum Lebenshof 198.

 

 

Gedenkstätte bei Sarah

Eröffnung der Gedenkstätte

Wenn alle Kreuze vor Ort sind, wird medienwirksam die Errichtung der Gedenkstätte gefeiert (natürlich corona-conform). 
Wir hoffen, dass sich ein paar Helfer finden, die bei der Organisation vor Ort und dem Aufstellen der Kreuze mithelfen könnten.

Wir geben rechtzeitig bekannt, wann es soweit ist.
Bilder und Videos werden wir nach der Aktion auf der Webseite, Facebook, Instagram und You Tube veröffentlichen.
Dann seht Ihr, wo genau Dein / Euer Kreuz steht.

Unser Kreuzzug für alle Schweine

Setzt ein Zeichen – macht mit!